Moderne Augenlaser-Verfahren im Überblick

Augenlasern – der Traum vom Leben ohne Brille! Mit den modernen Methoden der Augenchirurgie kann er für alle in Erfüllung gehen. Seit fast 30 Jahren werden Patienten mit einer Fehlsichtigkeit behandelt.

Die Augenärzte des Cabinet de Chirurgie Réfractive widmen sich seit vielen Jahren schwerpunktmäßig der Augenlaserbehandlung und können seither auf persönliche Erfahrungen von über 20.000 refraktiv-chirurgischen Eingriffen zurückgreifen.

Bereits 1983 beginnt die Geschichte der refraktiven Augenchirurgie mit der Entwicklung des Excimer-Lasers. 1986 findet die erste Augenlaserbehandlung nach der PRK-Methode (photorefraktive Keratektomie) statt. Die LASIK, welche sich seit Anfang der 1990er Jahre etabliert hat, stellt eine Weiterentwicklung dieser ursprünglichen Methode dar.

Seit 2004 wird in Deutschland die Femto-LASIK operiert. Sie zählt heute genauso zum festen Angebot des Cabinet de Chirurgie Réfractive wie die moderne SMILE, die Augenlaser-Technik der neuen Generation.

Die 3 Generationen der Augenlaser-Verfahren
der letzten 30 Jahren

 

SMILE-Methode: Augenlasern der neuen Generation

Hochpräzise. Minimal-invasiv. Sicher.

Die SMILE-Methode (Small Incision Lenticule Extraction) ist das Augenlaser-Verfahren der dritten Generation: minimal-invasiv, besonders schmerzfrei und sicher. Das Hornhautgewebe wird nur noch minimal belastet und gleichzeitig ermöglicht der Zeiss Femtosekundenlaser VisuMax® eine exakte Korrektur.
 

SMILE-Methode: Die Vorteile auf einen Blick

  • Hochpräzise Korrektur – auch bei starker Fehlsichtigkeit
  • Minimal-invasiv – der Eingriff beeinträchtigt Hornhautstabilität und Tränenfluss kaum
  • Schmerzfrei, sanft und sicher
  • Komfortabel und schnell
  • Ohne Flap
  • Schnelle Heilung
  • Bei trockenen Augen / dünner Hornhaut möglich
  • Sport, Autofahren und Arbeiten sind am nächsten Tag wieder möglich

SMILE-Methode

Femto-LASIK: Laserbehandlung mit Flap

Bewährte Augenlaser-Technik – präzise und sicher

Bei der Femto-LASIK handelt es sich um die Weiterentwicklung der LASIK-Methode. LASIK steht im Allgemeinen für eine Augenlaserbehandlung, die mit einem sogenannten Hornhautdeckelchen, dem Flap, arbeitet. Mit Hilfe eines hochpräzisen Femtosekundenlasers steht die Femto-LASIK für eine sichere und schmerzfreie Technik.
 

Femto-LASIK: die Methode für fast alle Fehlsichtigkeiten

  • Mehr Sicherheit und höhere Präzision durch Femtosekundenlaser
  • Minimierung von Schnittkomplikationen im Gegensatz zur herkömmlichen LASIK
  • Schmerzfreier und schneller Eingriff
  • Für Kurz- und Weitsichtigkeit sowie Hornhautverkrümmung geeignet

Femto-LASIK

LASEK / PRK: Augenlasern ohne Schnitt

Wenn eine LASIK nicht möglich ist

PRK ist die erste Generation der Augenlaserbehandlungen. Sie wird seit 1988 praktiziert und wurde im Laufe der ersten Jahre zur LASEK weiterentwickelt. Diese Methode eignet sich für die Behandlung von Fehlsichtigen, die aus bestimmten Gründen für eine LASIK oder SMILE nicht in Frage kommen.
 

LASEK: geeignet für Patienten mit

  • Geringer Hornhautdicke
  • Speziellen Augenerkrankungen oder deren familiärer Vorbelastung
  • Hornhautnarben
  • Sportarten mit direktem Körperkontakt

LASEK/PRK

Augenlaser-Verfahren im Vergleich

 
Das Cabinet de Chirurgie Réfractive bieten Ihnen als Patient im Bereich der Laserchirurgie verschiedene Verfahren, die – je nach Ergebnis der Voruntersuchung und der Beschaffenheit des Auges – bei einer Augenlaser-OP zum Einsatz kommen können. In über 80% der Fälle kommt die SMILE-Methode zum Einsatz. Sie ist die Augenlaser-Methode der neuen Generation, da sie im Vergleich zur klassischen LASIK oder auch Femto-LASIK ohne Flap arbeitet. Welche Methode für Sie persönlich die optimale Behandlung ist, kann erst nach einer umfassenden Voruntersuchung und einem persönlichen Beratungsgespräch mit einem unserer Augen-Experten festgestellt werden. Am besten rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin.

SMILE
Kurzsichtigkeit bis -10,0 dpt.
Weitsichtigkeit noch nicht möglich

Hornhautverkrümmung
bis 5,0 dpt.

Mehr erfahren

Femto LASIK
Kurzsichtigkeit bis -10,0 dpt.
Weitsichtigkeit bis + 3,0 dpt.

Hornhautverkrümmung
bis 5,0 dpt.

Mehr erfahren

LASEK
Kurzsichtigkeit bis -6,0 dpt.
Weitsichtigkeit bis + 1,0 dpt.

Hornhautverkrümmung
bis 5,0 dpt.

Mehr erfahren

Fragen zum Thema Augenlasern?
Rufen Sie uns gerne an:

+352 269 489

Was können wir für Sie tun?

Ich habe eine AnfrageIch wünsche einen RückrufIch möchte kostenloses Info-Material per PostIch möchte kostenloses Info-Material per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@augenlaser.lu widerrufen.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@augenlaser.lu widerrufen.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@augenlaser.lu widerrufen.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Formular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@augenlaser.lu widerrufen.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.